Mottowoche der Abschlussklasse 10 c

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 c hatten Spaß an der Mottowoche vom 8. bis 12. Mai 2017. Sie kleideten sich mal sportlich "schick", dann kamen sie im "Schlafdress". Sie zogen sich wie in alten Zeiten an oder man sah sie als "Held" ihrer Kindertage.


Die Schulzeit an der Leibniz-Realschule ist für die 10 c bald vorbei, die Zeit bei uns Erinnerung. Hoffentlich auch an das, was man auf den Bildern sehen kann: Eine Erinnnerung an Freundschaft und Freunde.

gez. Andrea Plauck

Drumcircle in der Leibniz-Realschule

Am Mittwoch, den 18. Januar 2017 ging es rund im Musikraum. Benjamin Flohr, ein freiberuflicher Musiker und Musiklehrer, hat den 6. Jahrgang so richtig in Schwung gebracht. Alle Schülerinnen und Schüler dieses Jahrgang waren eingebunden. Auf Trommeln und Percussions-Instrumenten wurde gemeinsam gegroovt.

Für die beteiligten Lehrkräfte war es schön zu sehen und zu hören, mit welcher Kreativität und mit wieviel Gefühl unsere Schülerinnen und Schüler über die Musikinstrumente kommuniziert haben. Ein tolles Erlebnis, welches unbedingt wiederholt werden sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Bundesjugendspiele

 

 

 

Projekt-Präsentationsnachmittag

 

22. Juni 2017

Traditionelle Projektwoche in unserer Schule

Vom 13. bis 19. Juni war es wieder soweit: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 konnten während der Projektwoche ihren individuellen Neigungen und Interessen nachgehen. In 21 verschiedenen Projekten wurde diskutiert, fotografiert, getanzt und gesungen, gebastelt, gekocht und gebacken und vieles mehr.

Am Montag stand dann die Präsentation der Ergebnisse auf dem Programm. Dank einiger Eltern durften sich die Besucher des Nachmittags auf leckeren Kuchen und kühle Getränke freuen. In diesem Jahr gab es zwei Projekte, die selbstständig von Schülerinnen geleitet wurden. Eine Tanzgruppe und das Angebot der „Fruit-juice-time“ kamen bei allen gut an. Für das tolle musikalische Rahmenprogramm war die Gruppe „Wir machen gemeinsam Musik“ unter der Leitung von Frau Körber verantwortlich. Unsere Schule ist nun dank der Gruppe „Wandgestaltung mit Zitaten“ nicht nur äußerlich verschönert worden, sondern die vielen Zitate regen auch zum Nachdenken an.

In diesem Jahr waren viele Schülerinnen und Schüler wieder sehr kreativ tätig: Neben gut duftender Seife wurden auch interessante Mosaikbilder und Fotos von Wolfenbütteler Sehenswürdigkeiten hergestellt. Das Projekt „FahrRad zur Schule“ hat eine Firmenidee entwickelt, die vielleicht in Zukunft an der Leibniz-Realschule umgesetzt werden soll. Der Nachmittag war gut besucht und wurde als Höhepunkt des Schuljahres gewürdigt.

gez. Sabine Nolte

Mehr Fotos befinden sich in der Fotogalerie.

 

"Schaufenster" vom 25. Juni 2017


Juni 2016

In den letzten Schultagen des Schuljahres 2015/2016 fand an der Leibniz-Realschule eine Projektwoche mit 17 verschiedenen Projekten statt. Die Schüler haben in jahrgangsübergreifenden Gruppen gebastelt, genäht, gebacken, recherchiert und gebaut. Es entstanden vielfältige und kreative Ergebnisse. Es seien als Beispiele genannt: Spiele aus Holz, Skulpturen aus Ytong, Seife und Taschen.

Den krönenden Abschluss bildete der sehr gut besuchte Präsentationsnachmittag am Dienstag, den 21. Juni 2016. Es wurden Produkte verkauft, Ergebnisse bestaunt und in lockerer Atmosphäre Gespräche zwischen Eltern, Schülern und Lehrern geführt.

Das Programm des Nachmittags ließ bei den Gästen keine Langeweile aufkommen. Musikalisches Können zeigten Schüler und Schülerinnen unter der Leitung von Frau Körber. Der engagierte Schulverein sorgte für das leibliche Wohl an diesem Nachmittag. Eine lange Tafel voller von Eltern gespendeter Kuchen machte die Auswahl schwer.

Lehrer, Schüler und Eltern waren sich einig. Dies war eine gelungener und erfolgreicher Abschluss der Projektwoche und des vergangenen Schuljahres.

gez. Andrea Plauck

"Schaufenster" vom 26. Juni 2016

 

Mehr Fotos befinden sich in der Fotogalerie.

Entlasssungsfeier der 10. Klassen

 

"Wer seine Schüler das ABC gelehrt, hat eine größere Tat vollbracht als der Feldherr, der eine Schlacht geschlagen hat."

Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz

20. Juni 2017

Alle auf einen guten Weg gebracht

Am Donnerstag, den 16. Juni 2017 versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen zum letzten Mal in der Aula der Leibniz-Realschule, um mit ihren Eltern sowie den Lehrern und geladenen Gästen ihre Schulentlassung zu feiern.

Schulsprecherin Ricarda Dorr eröffnete die Feierlichkeiten mit dem Lied "Titanum" von David Guetta. Realschulkonrektor Stefan Zäsar begrüßte alle Gäste und dankte den Eltern für die gute Zusammenarbeit mit der Schule. Auch die Schulvorsitzende, Frau Loy, betonte die wichtige Rolle der Eltern in ihrer Rede. Realschulrektorin Sabine Nolte gestaltete ihre Ansprache als Telefonsketch und hatte beim fingierten Gespräch mit einer Ausbildungsvermittlung die Lacher auf ihrer Seite. 

Nikita Hundertmark begeisterte das Publikum mit einer Breakdanceshow und Ilja Zozulin spielte eindrucksvoll ein Stück auf dem Klavier, bevor es zahlreiche Ehrungen gab und die Schülerinnen und Schüler jeder Klasse von ihren Klassenlehrerinnen und ihrem Klassenlehrer auf die Bühne gerufen wurden.

Die Schulsprecherinnen Ricarda Dorr und Sarah Burckhardt bedankten sich bei den Lehrern und Eltern und zogen ein kurzes Resümee ihrer Schulzeit.

Für gute Unterhaltung und Staunen sorgten die Schülerinnen der Klasse 9 d, Natalie Rietzkow, Angie und Maggie Dehnert, mit ihrer "Akrobatik mit Band".

Klasse 10 a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Seifert

Klasse 10 b mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Hondros

Klasse 10 c mit ihren Klassenlehrerinnen, Frau Plauck und Frau Jäger

Christina Mikhalevich, Klasse 9 c, beendete die Verabschiedungsfeier
mit dem Klavierstück "Ballade pour Adeline".

"Wolfenbütteler Schaufenster" vom 19. Juni 2017


17. Juni 2016

Entlassungsfeier der Schulabgängerinnen und Schulabgänger 2016

 

Am Donnerstag, den 16. Juni 2016 haben wir unsere Zehntklässler feierlich entlassen. Die Festrede hielt Realschulkonrektor Stefan Zäsar.

 

Schulsprecher Amon und Sarah

 

Abschlussklasse 10 a (Herr Hilse)

 

Abschlussklasse 10 b (Herr Rathgeber)

 

Abschlussklasse 10 c (Frau Pfänder, Herr Hemminger)

 

´

"Schaufenster" vom 19. Juni 2016

Leibniz-Realschule entlässt 71 Schülerinnen und Schüler ins Leben:

Müde Schüler-Zombies lieben Leibnizkekse

 

Drei Abschlussklassen haben in dieser Woche die Leibniz-Realschule verlassen. In einem feierlichen Rahmen wurden 71 Schülerinnen und Schüler entlassen – ein größerer Teil in die Berufsausbildung, ein kleinerer in die weitere schulische Ausbildung. In seiner Ansprache zog Konrektor Stefan Zäsar Vergleiche zwischen der Schulkarriere und der Laufbahn eines Fußballspielers. Dabei, so Zäsar habe die Leibniz-Arena hervorragende äußere Bedingungen geboten. Viele seien über den Kampf gekommen, seien nicht immer glücklich gewesen über – zumindest ihrer Meinung nach – harten und teilweise ungerechten Schiedsrichterentscheidungen. „Einige Absolventen“, so der Konrektor, „steigen jetzt in die nächst höhere Liga auf, andere wechseln das Team.“

Kreativ zeigten sich die frischgebackenen Ex-Realschüler. Einige stellten ein Schul-ABC vor – von A wie Ausbildung bis Z wie Zeugnisse. In der Schülerrede bedankte sich Amon Ottersberg beim Lehrerkollegium für schöne, manchmal aber auch nervige Jahre. Die Lehrer hätte den „wilden Jahrgang“ gut auf das Leben vorbereitet. Schließlich zeigte die Theater AG in einem kurzen Stück die Verbindung zu Leibniz – jedenfalls wie sie das sehen. Müde Schüler wankten in Zombiemanier über die Bühne und wurden erst hellwach, als sie leckere Leibniz-Kekse erblickten.

 

Ein "wilder Jahrgang" sagt adieu

"Braunschweiger Zeitung" vom 17. Juni 2016