13. November 2021

Schülerinnen und Schüler absolvieren Ferienschwimmkurs

Fast jedes Kind hat Freude am Schwimmen und Spielen im Wasser. Umso wichtiger ist es, das sichere Schwimmen zu erlernen und einen angstfreien Aufenthalt im Wasser zu gewähren.

An der Leibniz-Realschule ist der Schwimmunterricht für die Jahrgänge 5 und 6 ein wichtiger Bestandteil es Sportunterrichtes. Die Lehrkräfte der Schule haben festgestellt, dass insbesondere durch die Schließung der Schwimmbäder während der Corona-Pandemie die Kinder kaum noch Möglichkeiten hatten an Schwimmkursen teilzunehmen oder einfach mal baden zu gehen.

Das Aktionsprogramm des Niedersächsischen Kultusministeriums "Startklar in die Zukunft" hat den Schulen ein Sonderbudget für Maßnahmen zur Verfügung gestellt, die der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie dienen. Der Schulvorstand der Leibniz-Realschule hat deshalb beschlossen einen Ferienschwimmkurs für Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs einzukaufen. Eine Woche lang haben die 18 angemeldeten Kinder täglich eine Stunde Schwimmunterricht erhalten. Sieben von ihnen haben während dieses Kurses das Seepferdchen gemacht, acht schafften sogar das Bronzeabzeichen, einer hat das Schwimmen für das Abzeichen Silber geschafft. Schwimmabzeichen geben Sicherheit und helfen den Kindern ihre Schwimmfähigkeit besser einzuschätzen.

Der Ferienschwimmkurs hat den Schülerinnen und Schülern nicht nur Spaß gemacht, sondern auch ihr Selbstwertgefühl gesteigert. Ein weiterer Kurs im Ganztagsbereich soll diesen sinnvollen Unterricht fortsetzen.

Wolfenbütteler "Schaufenster" vom 14. November 2021

 

 

 

Auszeichnung Umweltschule in Europa

Radschulwegplan