20. September 2018

2. Platz für für die Umwelt-AG bei "Jugend testet"

Fünf Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG unter Leitung ihres Lehrers Philip Näveke haben sich auch in diesem Jahr an dem Wettbewerb "Jugend testet" der Stiftung Warentest erfolgreich beteiligt. Mit ihrer Idee, Online-Anime-Shops zu testen, belegten sie unter über 500 Einsendungen den zweiten Platz und gewannen 2.000 Euro sowie die Einladung zur Preisverleihung in Berlin mit zwei Übernachtungen. Den Gewinn wollen die Jugendlichen in die Fahrrad-AG investieren.

Online-Anime-Shops sind Online-Versandgeschäfte, die sich auf Produkte aus dem Bereich Manga (japanische Comics) und Anime (japanische Zeichentrickfilme) spezialisiert haben. Die Schülerinnen und Schüler testeten anhand von Kriterien wie Struktur der Onlineseite, Umfang des Angebots, Abwicklung von Bestellungen, Beantwortung von Mailanfragen.

"Wolfenbütteler Schaufenster" vom 16. September 2018

Auszeichnung Umweltschule in Europa

Radschulwegplan