24. April 2018

Viertklässler schnupperten Realschulluft

Die Leibniz-Realschule öffnete Donnerstag, 12. April 2018 den zukünftigen Fünftklässlern und ihren Eltern die Türen und lud zum Schnuppernachmittag ein. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Sabine Nolte hatten die Grundschüler und deren Eltern ausgiebig Gelegenheit, die neu renovierten Klassen- und Fachräume zu bestaunen.

Begleitet von einem bunten Programm mit vielen Mitmachaktionen führten Schülerinnen und Schüler der älteren Jahrgänge die Besucher durch die Schule und beantworteten kompetent deren Fragen. Schulhund Emma wurde dabei besonders bestaunt, ebenso versuchten sich die Grundschüler beim Schulsanitätsdienst an Notfallmaßnahmen an einer Trainingsgruppe.

Die zukünftigen Realschülerinnen und -schüler führten naturwissenschaftliche Experimente durch, nahmen an Malaktionen teil und "quizten" im Computerraum. Auf dem Schulhof fanden diverse sportliche Aktivitäten statt.

Währenddessen stellten die Schulleiterin, Myriam Koch und Marcus Hilse, Lehrkräfte der Schule, den interessierten Eltern die Schwerpunkte der schulischen Arbeit vor.

Eine Schülerfirma hatte für die Besucher in einer Feuerschale Chili con carne vorbereitet. Außerdem konnten die Grundschülerinnen und -schüler Stockbrot backen. Besonders viel Spaß hatten die Schnupperschülerinnen und -schüler beim Erstellen von lustigen und kreativen Selbstportraits.

Alle sind sich einig: Eine gelungene Aktion, die im nächsten Jahr fortgesetzt werden soll.

gez. M. Koch und M. Hemminger

Mehr Fotos befinden sich in der Fotogalerie.

"Wolfenbütteler Schaufenster" vom 22. April 2018

Auszeichnung Umweltschule in Europa

Radschulwegplan